Geöffnete Siegel

Autor: Benedikt Peters
Auslegung zur Offenbarung

Dieses Buch bietet einen leicht verständlichen und zugleich lehrmäßig solide begründeten Einstieg ins Studium des letzten Bibelbuches. Die Erklärungen zu allen 22 Kapiteln der Offenbarung zeichnen in knappen Zügen die Hauptlinien des Planes nach, den Gott für seinen künftigen Triumph entworfen hat. Dabei verzichtete der Autor auf alle Spekulationen, die gewöhnlich mehr auf dem politischen Tagesgeschehen beruhen als auf dem Wort Gottes selbst. Stattdessen ist er umso entschiedener bestrebt, hinter allem Handeln Gottes in den letzten Tagen der Menschheit die Majestät und Schönheit des großen Gottes und Retters Jesus Christus zu sehen, dessen Offenbarung es schließlich ist.

Empfehlen möchte ich auch sein Buch  - "Wo hört die Gnade Gottes auf?"
Eine Vortragsreihe zum Thema des Buches gibt es auch:
Vorträge zum Buch
Buch erhältlich bei CLV
Buch als PDF



Autor:
Rudolf Ebertshäuser

Verlagstext: Immer häufiger hört man heute die Aussage, es sei die Aufgabe der Christen, »die Welt zu verändern« und sich gesellschaftspolitisch zu engagieren.
Die Gemeinde müsse die Welt »umarmen« und »transformieren«. Hinter diesen Bestrebungen steht eine bestimmte Lehre, das »Soziale Evangelium«. Dieses Buch zeigt sachlich und leicht verständlich die Entstehung und Ausbreitung dieser Vorstellungen von der »Weltveränderung« und stellt dem die biblische Lehre über die Stellung der Gemeinde in der Welt entgegen.
Es nimmt die heutigen »missionalen« und »gesellschaftsrelevanten« Gemeindeströmungen unter die Lupe und betont demgegenüber den biblischen Auftrag der Gemeinde Jesu Christi.

Buch erhältlich im Artos-Verlag


gerorgwalter.jpg

Autor: Georg Walter

Wie Postmoderne, Charismatik, Neoevangelikalismus, Gnostizismus und Psychologie das Evangelium verändern. Niemals dürfen wir die Wahrheit opfern. Die ewigen Wahrheiten der Bibel müssen unbedingt mehr zählen als der Konsens der menschlichen Meinungen. Wenn absolute Werte dem Relativismus weichen, wenn Gehorsam gegenüber Gottes Geboten vor dem modernen Pragmatismus kapituliert, wenn biblische Lehre einem interreligiösen Dialog Platz macht und Einheit sowie Toleranz um jeden Preis angestrebt werden, entgleitet uns das Wesentliche des Evangeliums. Georg Walter hat sich intensiv mit der Geschichte des Evangelikalismus auseinandergesetzt und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die pfingstlich-charismatische Bewegung sowie neuere evangelikale Strömungen. Er bietet eine äußerst aktuelle und gut dokumentierte Bestandsaufnahme und eine wichtige Informationsquelle für alle, die sich mit zeitgeschichtlichen  Strömungen unter den Evangelikalen befassen möchten. 

Paperback, 480 Seiten /  ISBN: 978-3-86699-216-0 

Buch erhältlich im Artos-Verlag
Buch als PDF


 

Autor: Martin Erdmann
Dominionismus - der evangelikale Weg zu globalem Einfluss

Die Evangelikalen suchen und gewinnen immer mehr Anerkennung und Einfluss in Gesellschaft und Politik. Doch zu welchem Preis? Entspricht dieser Weg dem biblischen Evangelium oder ist er ein Irrweg? Es ist Zeit, dass die Christen die wahren Beweggründe von „besucherfreundlichen Gottesdiensten“, „Emerging Church“, Rick Warrens Bestrebungen und der "Transformation" von Gemeinden und Gesellschaft erfahren. Dr. Martin Erdmann ist ein profunder Kenner der Zusammenhänge auf christlicher, politischer und wirtschaftlicher Ebene und verdeutlicht hier eine brisante und eklatante Notlage.
Rezension 
Buch erhältlich bei CBuch

Autor: Rudolf Ebertshäuser

Eine gründliche und umfassende Untersuchung neuer Missionslehren und Gemeindebewegungen unter den Evangelikalen, das verführerische Entwicklungen dokumentiert und falsche Lehren widerlegt. Dieses Buch gibt Überblick und Durchblick angesichts zahlreicher beunruhigender Trends, wie etwa kontextualisierte Mission, Gemeindegründungsbewegungen, missionale City Churches, Emerging Church oder „organische“ Hausgemeinden.
 
 

 

Ökumene - Das Trojanische Pferd in der GemeindeAutor: Alan Morrison 

Christliche Einheit ist wünschenswert und biblisch. Dennoch müssen klare Grenzen gezogen werden, wenn die einzigartige Wahrheit der Bibel in Frage gestellt oder gar abgelehnt wird. In den letzten Jahren wurden viele Christen durch die ökumenische Bewegung beunruhigt, die danach strebt, alle christlichenDenominationen und Organisationen in einem universalen Ganzen zu vereinen. In diesem Buch wird gezeigt, daß ernsthafte Christen zu Recht auf Distanz zur Ökumene gehen, denn die Vereinigungsbestrebungen dieser Bewegung zielen auf die endzeitliche Entwicklung eines gigantischen antichristlichen Gebildes.

 

Alan Morrison ist Journalist und beschäftigt sich besonders mit christlicher Apologetik. Er ist Autor und hält ausgedehnte Vorträge über die vielen Gefahren, denen die wahre Gemeinde Jesu heute ausgesetzt ist. Dazu zählen Strömungen wie Okkultismus, Mystizismus. Feminismus und die New-Age-Bewegung. Alan Morrison ist verheiratet und hat drei Kinder. Das Buch ist in der "Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg" erschienen, ist aber leider vergriffen ! 
Buch "Ökumene das Trojanische Pferd in der Gemeinde" als PDF


oekumene_handbuch.jpgAutor: Dr. Lothar Gassmann

Was ist Ökumene? Wie wird sie heute praktiziert? Worin unterscheidet sich biblische von unbiblischer Einheit? Ein Augenöffner über die Gefahren einer verführerischen Ökumene! Mit folgenden Themen: Abrahamitische Religionen, Absonderung, ACK, Assisi, Bekenntnis-Ökumene, Buddhismus, Charta Oecumenica, Einheit, Europatag, Evangelische Allianz, Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre, Hinduismus, ICCC, Islam, Konziliarer Prozess, Lausanner Bewegung, Neue Weltordnung, ÖRK, Pluralismus, Rückkehr-Ökumene nach Rom, Schisma, Taizé, Toleranz, Unità dei Cristiani, Projekt Weltethos u.a.

Buch erhältlich bei Dr. Lothar Gassmann


Projekt Einheit Autoren: Erich Brüning / Hans-Werner Deppe / Lothar Gassmann

Globalisierung und Fusionierung sind nicht nur Trend in Politik und Wirtschaft, sondern auch in der Christenheit. Europa wächst zusammen und auch die Grenzen zwischen den Konfessionen verwischen. Insbesondere die Jahre 2003 und 2004 haben uns eine noch nie dagewesene Einheits-Welle beschert, mit ökumenischen Aktionen und überkonfessionellen Großprojekten wie z.B. dem "Jahr der Bibel 2003", dem Ökumenischen Kirchentag, der Impulstour "EINS" der Evangelischen Allianz und dem Europatag in Stuttgart. Worum geht es bei dieser groß angelegten Aneinanderreihung von Ökumene-Highlights? Lassen sich auch die Evangelikalen in die Ökumene mit Rom hineinziehen? Besteht überhaupt noch eine Abgrenzung zur Verbindung mit anderen Religionen? Dieses Buch klärt auf und dokumentiert die aktuelle Entwicklung der Ökumene und der evangelikalen Einheitsbewegung. Doch bleibt es nicht bei Kritik und Warnung stehen, sondern zeigt auch die biblische Alternative echter Einheit.

Buch vergriffen, nur noch als PDF erhältlich


Die Propheten kommen!

Autor: Wolfgang Bühne

In diesem Buch, dass sich als eine Fortsetzung der Bücher "Spiel mit dem Feuer“ und "Dritte Welle... gesunder Aufbruch?" versteht, geht es um die neuesten Lehren und Praktiken, die vor allem von Männern der "Dritten Welle" vertreten werden und einen immer größer werdenden Einfluß auf solche Gruppen und Gemeinschaften haben, die bisher zu den nichtcharismatischen Evangelikalen gezählt wurden.

Anmerkung vom Admin :
Das Thema wird zusehends aktueller - darum besondere Lese-Empfehlung !

Buch als PDF



Der fremde Agent

Autor: Erich Brüning


Freimaurerei, Vatikan und die Evangelikalen

Dieses Buch schaut hinter die Kulissen in Welt und Christenheit. Es enthüllt die Einflüsse der Freimaurerei auf Vatikan und Evangelikale. Mit vielen Beispielen und Belegen, die aufhorchen lassen und zur Diskussion herausfordern.

 

 

Rezension
Buch als PDF