(Bruder Tscharnke) Text: Jeremia 31,31-37 - Eine Wort Betrachtung. Hier hören